1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Erste Bilanz: Mehr als 100 Bäume in Münster zerstört

  6. >

Durch die Stürme im Februar

Erste Bilanz: Mehr als 100 Bäume in Münster zerstört

Münster

100 bis 120 Stadtbäume in Münster haben im Februar den Stürmen "Ylenia", "Zeynep" und "Antonia" nicht standgehalten, so eine erste Bilanz aus dem Amt für Grünflächen, Umwelt und Nachhaltigkeit.

An der Promenade knickte der Sturm diesen Baum um. Foto: Stadt Münster

100 bis 120 Stadtbäume in Münster haben im Februar den Stürmen "Ylenia", "Zeynep" und "Antonia" nicht standgehalten, so eine erste Bilanz aus dem Amt für Grünflächen, Umwelt und Nachhaltigkeit.

"Die Bäume sind entweder direkt umgestürzt, umgeknickt - oder es sind Kronenteile ausgebrochen, sodass wir sie aus Gründen der Verkehrssicherheit nicht erhalten konnten", berichtet Andreas Lambert von der Fachstelle Stadtbäume.

Die Erfassung der Schäden in 575 Hektar Stadtwald ist noch nicht abgeschlossen. "Wir beseitigen zuerst umgestürzte Bäume an Wegen und Waldrändern. Zum Teil ist es im Wald noch zu nass für schwere Maschinen", erklärt Hans-Ulrich Menke, Fachstellenleiter für Stadtbäume, Forst und Jagd im Grünflächenamt. Münster sei bei den Stürmen vergleichsweise glimpflich davongekommen, sagt er: "Wir hatten vereinzelt Schäden an Autos und Gartenanlagen, Zäunen und Garagen, aber es wurden zum Glück keine Personen durch umstürzende Bäume verletzt."

Diese Buche hat den Februar-Stürmen im Wald nicht standgehalten. Foto: Stadt Münster

"Die Stürme finden jeden beschädigten Baum"

Es sind nicht nur Wind und Sturm, die den rund 176.000 Stadtbäumen in Münster zusetzen. Zwei Sommer mit extremer Hitze, Trockenheit und intensiver Sonnenstrahlung, Schädlinge, Baumkrankheiten, Pilze und nicht zuletzt Baumaßnahmen schwächen sie. "Die Stürme finden jeden beschädigten Baum", erklärt Menke.

Als Kosten entstehen bei den Straßenbäumen etwa 3000 bis 4000 Euro pro Nachpflanzung, denn der Neuling muss drei Jahre lang intensiv betreut werden. In Grünanlagen ist das Nachpflanzen etwas günstiger.

Startseite
ANZEIGE