1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. „Es gibt keine rechtsfreien Räume“

  6. >

Münsters neuer Polizeipräsident Falk Schnabel setzt auf Zusammenarbeit

„Es gibt keine rechtsfreien Räume“

Münster

Seit dieser Woche ist Münsters neuer Polizeipräsident im Amt. Er setzt auf konsequente Strafverfolgung – und Zusammenarbeit. Denn Sicherheit sei mehr als Polizei, sagt Falk Schnabel.

Dirk Anger

Fährt künftig mit dem Trekking-Rad aus Mauritz Foto: Oliver Werner

Großartig sei es, in seiner Heimatstadt Polizeipräsident zu sein, sagt Falk Schnabel (51), der seit 2001 in Münster wohnt. Seit Dienstag ist der Jurist und zweifache Familienvater Chef der Behörde am Friesenring. Um 12 Uhr erhielt er von NRW-Innenminister Herbert Reul die Ernennungsurkunde, drei Stunden später stand in Münster die erste Dienstbesprechung im Kalender des neuen Polizeipräsidenten.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE