1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Ex-Sparda-Bank-Chef: Tag fünf im Prozess gegen Enrico Kahl

  6. >

Prozess gegen Enrico Kahl

Ex-Sparda-Bank-Chef: „Ich war der Event-Manager innerhalb des Vorstands“

Münster

Tag fünf im Prozess gegen den Ex-Sparda-Bank-Chef: Wenn es um Geschenke für Vorstandskollegen und Aufsichtsräte ging, war Enrico Kahl ziemlich spendabel. Aber war all das rechtens?

Von Gunnar A. Pier

Im Gericht – hier ein Foto vom Prozessauftakt – herrscht Maskenpflicht. Trotzdem gab es Corona-Fälle bei vier Beteiligten, zwei Verhandlungstage wurden kurzfristig abgesagt. Foto: Gunnar A. Pier

Bislang ging es in dem spektakulären Prozess, der am 10. Februar 2022 vor dem münsterischen Landgericht begann, vornehmlich um die eigenen Freuden, die sich der 2015 geschasste Bank-Boss auf Firmenkosten spendierte: Teure Abendessen und Hotel-Übernachtungen, Besuche etwa bei den Bayreuther Festspielen und beim Kölner Karneval. Aber der Chef zeigte sich auch anderen gegenüber großzügig.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE