1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. Experten rechnen mit „bösem Erwachen“ in diesem Jahr

  6. >

Insolvenzen

Experten rechnen mit „bösem Erwachen“ in diesem Jahr

Münster

Experten gehen von einer Insolvenzwelle im Laufe dieses Jahres aus. Die Corona-Hilfen haben zu einer Verzögerung von Anträgen beigetragen. Bei manchen Unternehmern wird es aufgrund rechtlicher Unwissenheit zudem ein böses Erwachen geben.

Joel Hunold

Leer gefegt – wie hier die Salzstraße – sind die Einkaufsstraßen während des Lockdowns. Die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise sind bereits jetzt immens. Experten gehen auch in Münster von einer Insolvenzwelle in diesem Jahr aus. Foto: Matthias Ahlke

Die Corona-Pandemie belastet weite Teile der münsterischen Wirtschaft – doch es könnte noch viel schlimmer kommen. „Wir gehen davon aus, dass es eine Insolvenzwelle geben wird“, erläutert der Insolvenzexperte Andre Kremer von der Wirtschaftskanzlei Mönig, die mehrere Kunden in Münster betreut. Wann genau die Insolvenzwelle losgehe, sei nicht klar, aber „es wird in diesem Jahr sein“.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE