1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. Fahrbahnsanierung am Düesbergweg

  6. >

Einbahnstraßenregelung geplant

Fahrbahnsanierung am Düesbergweg

Münster

Autofahrer müssen sich auf Verkehrsbehinderungen auf dem Düesbergweg einrichten: Wegen starker Schäden muss dort in Kürze die Fahrbahn saniert werden. Eine Einbahnstraßenregelung wird eingerichtet.

Der Düesbergweg wird in Kürze im Bereich des Clemenshospitals saniert. Foto: Stadt Münster

Starke Schäden weist der Düesbergweg zwischen der Gnadenkirche, der Zufahrt zum Parkhaus Clemenshospital und dem Klausenburgweg auf. Deshalb saniert das Amt für Mobilität und Tiefbau ab Mittwoch (23. Juni) die Fahrbahn in diesem Bereich für etwa acht Wochen. Bis zum 2. Juli (Freitag) finden Vorarbeiten statt, die nur geringe Auswirkungen auf den Verkehr haben. Die Parkplätze im Bereich der Baumaßnahme entfallen.

Ab dem 5. Juli (Montag) wird eine Einbahnstraßenregelung eingerichtet, heißt es in einer städtischen Pressemitteilung. Bestehen bleibt die Fahrtrichtung zur Hammer Straße. Fußläufig und mit dem Fahrrad sind alle Grundstücke jederzeit erreichbar. Für den Öffentlichen Personennahverkehr wird eine Ampel eingerichtet, die es den Bussen ermöglicht, die Baustelle aus beiden Richtungen zu passieren. Eine Umleitung über die Hammer Straße, Metzer Straße, Inselbogen und den Kappenberger Damm ist für den Kfz-Verkehr ausgewiesen.

Startseite