1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Fast 400 Corona-Neuinfektionen in Münster

  6. >

Infektionszahlen

Fast 400 Corona-Neuinfektionen in Münster

Münster

Die Infektionszahlen in Münster steigen weiter an. Innerhalb eines Tages hat das Gesundheitsamt fast 400 Corona-Neuinfektionen bestätigt. Damit ist die Zahl der aktuell Infizierten ebenfalls weiter gestiegen.

Eine Mitarbeiterin einer Teststation nimmt einen Abstrich von einem jungen Mann. In Münster hat es am Donnerstag 397 bestätigte Corona-Neuinfektionen gegeben. Foto: dpa (Symbolbild)

Innerhalb von 24 Stunden hat das Gesundheitsamt in Münster 397 Corona-Neuinfektionen bestätigt. Im gleichen Zeitraum hat es laut Homepage der Stadt Münster 248 weitere Gesundmeldungen gegeben.

Aktuell sind 3569 Münsteranerinnen und Münsteraner nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Die Zahl steigt kontinuierlich an und erreicht aktuell täglich einen neuen Höchststand. Am vergangenen Donnerstag waren 2724 Menschen in Münster nachweislich infiziert.

Keine weiteren Corona-Todesfälle in Münster

Die Gesamtzahl labordiagnostisch bestätigter Fälle ist am Donnerstag auf 19.847 gestiegen. 16.134 Menschen gelten als genesen. 144 Münsteranerinnen und Münsteraner sind bislang an oder mit Corona gestorben. Die Zahl blieb im Vergleich zum Vortag unverändert.

Die Sieben-Tage-Inzidenz ist am Donnerstag gesunken. Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt sie bei 544,6 (-44,3). Die landesweite Inzidenz in NRW hat das RKI mit 627,4 angegeben. In mehreren NRW-Städten ist die Inzidenz am Donnerstag über 1000 gestiegen.

Zehn Corona-Patienten in Krankenhäusern

In den Krankenhäusern in Münster werden aktuell 30 Covid-19-Patienten behandelt, einer weniger als am Mittwoch. Zehn Patienten werden auf Intensivstationen behandelt (Mittwoch: neun), fünf davon müssen künstlich beatmet werden (Mittwoch: sechs).

Startseite