1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Feuer drohte auf Karstadt-Fassade überzugreifen

  6. >

Brennendes Buschwerk verursacht großen Sachschaden

Feuer drohte auf Karstadt-Fassade überzugreifen

Münster - Möglicherweise die Glut einer Zigarettenkippe hat am Montagabend um 19 Uhr die Ranken am Gerüst über der Zufahrt zur Warenanlieferung des Kaufhauses Karstadt entzündet. Das Feuer drohte auf das nahe gelegene Gebäude überzugreifen.

-uwa/pd-

Nachdem es wochenlang nicht mehr geregnet hatte, brannten die trockenen Zweige wie Zunder. Die Flammen loderten auch die Kaufhausfassade an der Loerstraße gegenüber der Clemenskirche empor und zerstörten dabei 40 Fenster. Dabei entflammte in einer Dachrinne auch angesammeltes Herbstlaub. Die Feuerwehr erstickte das Feuer mit Löschschaum.

Zu Beginn des Einsatzes war lediglich ein Fahrzeug ausgerückt. Dies reichte jedoch nicht aus. Beim Eintreffen des ersten Löschfahrzeugs brannte Buschwerk über der Anfahrt der Warenannahme, die sich in der Tiefgarage des Kaufhauses befindet. Ein Großteil des Rauches zog laut Angaben der Feuerwehr in den Bereich der Warenanlieferung, wo sich zum Zeitpunkt des Feuerausbruches ein Lastwagen-Fahrer aufhielt. Dieser wurde von Rettungskräften aus der Tiefgarage gehot und im Rettungswagen behandelt.

Weitere Menschen waren bei dem Brand nicht gefährdet, und der Kaufhausbetrieb konnte ohne Beeinträchtigungen fortgesetzt werden, versicherte Karstadt-Geschäftsführer Thomas du Buy.

Nach Abschluss der Löscharbeiten wurde die Fassade und der Dachübergang des Kaufhauses auf "mögliche Wiedererwärmung" kontrolliert, teilte die Feuerwehr mit. Insgesamt waren 29 Feuerwehrleute im Einsatz. Der Sachschaden wird auf rund 50.000 Euro geschätzt.

Ebenfalls durch eine weggeworfene Zigarette war am Montag ein Brand an der Klosterstraße entstanden. Durch das trockene Wetter steigt auch die Waldbrandgefahr.

Die trockene Begrünung der Karstadt-Warenannahme brannte am Montagabend nieder. Die Flammen loderten auch die Fassade empor und zerstörten 40 Fenster. (Foto: -kal-) Foto:
Startseite