1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Feuer in Amelsbüren: Scheune mit Strohballen abgebrannt

  6. >

Feuerwehreinsatz

Feuer in Amelsbüren: Scheune mit Strohballen abgebrannt

Münster-Amelsbüren

Feuerwehreinsatz in Amelsbüren: Die Feuerwehr wurde am Mittag zu einem Brand auf einem Hof in Amelsbüren gerufen. Beim Eintreffen stand eine Scheune bereits in Vollbrand.

Von Anna Spliethoff und Helmut P. Etzkorn

Freitagnachmittag wurde die Feuerwehr Münster zu einem Einsatz nach Amelsbüren gerufen. In einer kleinen Scheune war ein Feuer ausgebrochen, der zehn mal 15 Meter große Holzschuppen stand bereits beim Eintreffen der Feuerwehr in Vollbrand. In dem Schuppen waren nach Angaben der Feuerwehr unter anderem dutzende Strohballen gelagert. Schon von Weitem hatten die Einsatzkräfte die Rauchsäule sehen können.

Die Einsatzkräfte konnten verhindern, dass das Feuer auf einen weiteren Schuppen übergriff. Auch in diesem waren laut Pressemitteilung Strohballen gelagert. Im Einsatz waren die Berufsfeuerwache 1 und 2 mit tatkräftiger Unterstützung der Löschzüge Amelsbüren und Loevelingloh der Freiwilligen Feuerwehr. Die Feuerwehr war mit neun Fahrzeugen und 33 Einsatzkräften im Einsatz.

Die Feuerwehr ist mit drei Löschzügen bei dem Brand im Einsatz. Foto: Helmut P. Etzkorn

Die Nachlöscharbeiten waren am Nachmittag noch nicht abgeschlossen. Die Straße Zum Häpper war wegen des Einsatzes vorübergehend gesperrt.

Startseite