1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Frau wirft Bierdose auf Polizistin

  6. >

Streit am Bahnhof Münster eskaliert

Frau wirft Bierdose auf Polizistin

Münster

Am Bahnhofsvorplatz kam es in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag zu einem Streit zwischen einer Frau und einem Mann. Die Polizei musste eingreifen - und wurde selbst attackiert.

Die Bundespolizei musste bei einem Streit eingreifen. Dabei wurde sie selbst attackiert. Foto: dpa (Symbolbild)

Am Bahnhofsvorplatz kam es in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag zu einem Streit zwischen einer Frau und einem Mann. Die Polizei musste eingreifen - und wurde selbst attackiert.

Wie die Bundespolizei in einer Pressemitteilung berichtet, war eine Streife auf den Streit aufmerksam geworden und wollte die Auseinandersetzung zwischen der Frau und dem Mann beenden.

Da keine der beiden Personen auf die polizeiliche Ansprache reagierte, stellte sich eine Beamtin zwischen die beiden und schob die Frau zur Seite. Diese reagierte daraufhin aggressiv, schubste die Polizistin von sich weg und beleidigte sie.

Polizistin geschubst und mit Bierdose beworfen

Dann schüttete sie den Inhalt einer Bierdose in Richtung der Beamtin und beschmutzte Teile ihrer Uniform. Die Bundespolizisten leiteten eine Ermittlungsverfahren wegen des tätlichen Angriffs und der Beleidigung gegen die 37-jährige ein und erteilten ihr einen Platzverweis.

Diesem kam sie erst nach mehrmaliger Aufforderung und erneuten Beleidigungen gegen die Bundespolizisten nach. Diese Beleidigung sowie das zuvor gezeigten Verhalten der Frau wurden durch die Bodycam eines Beamten aufgezeichnet. Der eigentliche Grund für die vorherige verbale Auseinandersetzung zwischen der 37-jährigen und dem Mann blieb unbekannt.

Startseite
ANZEIGE