Strafverfahren gegen 31-Jährigen

Funkenflug lässt Fahrraddieb auffliegen

Münster

Vier Zeugen haben am Donnerstagabend am Aasee in Münster einen Fahrraddieb gestoppt. Der 31-Jährige hatte sich am Schloss eines E-Bikes zu schaffen gemacht. Doch der Funkenflug wurde ihm zum Verhängnis.

wn

Den 31-jährigen Dieb erwartet ein Strafverfahren. Foto: dpa (Symbolbild)

Vier Zeugen haben am Donnerstagabend an der Adenauerallee Ecke Weseler Straße einen E-Bike-Dieb gestoppt. Laut einer Mitteilung der Polizei haben die vier ihre Fahrräder abgeschlossen am Aasee abgestellt und sich in der Nähe aufgehalten.

Plötzlich bemerkten sie einen Funkenflug aus Richtung ihrer Fahrräder. "Als sie nachschauten, entdeckten sie den Unbekannten, wie er versuchte, mit einer Flex ein Fahrradbügelschloss eines E-Bikes zu knacken", heißt es in der Mitteilung. Die Zeugen hielten den Täter fest und riefen die Polizei.

Bei dem Dieb handelt es sich um einen 31-jährigen Münsteraner. Ihn erwarte ein Strafverfahren.

Startseite