Susanne Schulze Bockeloh setzt sich für die Landwirtschaft ein und will in den Rat

Für Frauen-Power auf Höfen

Münster

Fast wäre sie die erste Bauenpräsidentin geworden. Doch Susanne Schulze Bockeloh zog in der Stichwahl knapp den Kürzeren. Jetzt schmeißt sie sich ehrenamtlich in die Politik.

wn

Susanne Schulze Bockeloh ist eine engagierte wie besonnene Streiterin für die Interessen der Landwirtschaft Foto: Oliver Werner

Sie wollte die erste Frau auf dem Präsidenten-Stuhl beim Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverband werden: Doch Susanne Schulze Bockeloh (54), die an der Spitze des Kreisverbandes Münster steht, scheiterte Anfang der Woche in der Stichwahl. Darüber und über ihre politischen Ambitionen bei der Kommunalwahl 2020 sprach die Landwirtin, die mit ihrem Mann an der Pleister Mühle einen landwirtschaftlichen Betrieb mit Ackerbau bewirtschaftet, im Interview mit unserem Redakteur Dirk Anger.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!