1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. G7
  6. >
  7. Das war der Freitag in Münster

  8. >

Was heute wichtig war

Das war der Freitag in Münster

Münster

In Münster dreht sich nahezu alles um das G7-Treffen der Außenministerinnen und Außenminister. Wir blicken auf die Aufregung um das Friedenssaal-Kreuz, die Demos und ziehen Bilanz. Und auf das, was heute sonst noch in der Stadt wichtig war.

Jeden Abend erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten aus Münster in unserer Tageszusammenfassung. Heute dreht sich dabei (fast) alles um das Treffen der G7-Außenministerinnen und Außenminister. Die wichtigsten Entwicklungen des Tages und was sonst heute in Münster wichtig war:

Alle Entwicklungen in unserem Liveblog

Öffentliche Auftritte, Demonstrationen, Beschlüsse, Pressekonferenzen: In unserem Liveblog informieren wir über alle Entwicklungen zum G7-Treffen in Münster.

Auswärtiges Amt ließ für G7-Treffen Kreuz entfernen

Das Auswärtige Amt hat als Ausrichter des Treffens der Außenministerinnen und Außenminister der G7 im Tagungsort in Münster ein historisches Kreuz entfernen lassen. Nicht nur die Kirche kritisiert die Entscheidung.

Dazu haben wir auch einen Kommentar:

Minister zufrieden mit den Hotels

Ein passender Ort für die Neubelebung der deutsch-amerikanischen Beziehungen:  Das Atlantic-Hotel wurde vor dem eigentlichen Start des G7-Außenminister-Treffens Schauplatz eines hochkarätigen Bekenntnisses zur transatlantischen Partnerschaft.

Mehrere Hundert Menschen protestieren am zweiten Tag

Am Freitag sind die Proteste am Rande des Treffens der Außenminister der G7-Staaten fortgesetzt worden. Auf fünf Kundgebungen setzten sich die Teilnehmer unter anderem für Frieden, Menschenrechte und mehr Engagement im Kampf gegen den Klimawandel ein.

Polizei und OB ziehen positive Bilanz

Mit Pressekonferenzen ist am frühen Freitagabend das zweitägige Treffen der G7-Außenminister in Münster zu Ende gegangen. Und das „friedlich und störungsfrei“, wie Polizeipräsidentin Alexandra Dorndorf in einer Mitteilung bilanzierte.

Kolumne von Ruprecht Polenz

Ruprecht Polenz (CDU) war von 1994 bis 2013 Mitglied des Deutschen Bundestages und von 2005 bis 2013 Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses. Anlässlich des G7-Außenministertreffens schreibt der Münsteraner für uns eine regelmäßige Kolumne.

Die wichtigsten Fragen und Antworten zum G7-Treffen in Münster

Warum findet das Außenminister-Treffen in Münster statt? Und was ist eigentlich die G7? Wir beantworten die wichtigsten Fragen und Antworten zum G7-Außenministertreffen in Münster.

Alle grundlegenden Informationen zum G7-Treffen in Münster finden Sie auf unserer Special-Seite. Und unter folgendem Link steht das gesamte WN-Angebot vier Wochen kostenfrei zur Verfügung: wn.de/digitalbasis

Was sonst in Münster heute wichtig war

Hinweis in eigener Sache

Wir haben unsere Messenger- und Pushkanal-Angebote weiterentwickelt. Ab sofort gibt es die Möglichkeit, sich für unseren neuen Kanal „Browser-Push“ anzumelden. Dort erhalten Sie aktuelle Push-Nachrichten von wn.de direkt über Ihren Web-Browser.

Zusätzlich können Sie nun in jedem unserer Pushkanäle Themenkanäle auswählen und sich so Ihr optimales Push-Angebot selbst zusammenzustellen.

Startseite