1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Gastronomie sieht Selbsttests nicht als Alternative

  6. >

Neue Corona-Regeln

Gastronomie sieht Selbsttests nicht als Alternative

Münster

Theoretisch kann der Testpflicht in der Gastronomie nicht nur durch den Booster, sondern auch durch einen Selbsttest nachgekommen werden: Dieses Prozedere bleibe aber wohl die absolute Ausnahme, glauben Gastronomen.

Von Björn Meyer

In der Gastronomie gelten neue Corona-Regeln. Es gilt "2G plus" - Geboosterte müssen kein negatives Testergebnis vorlegen. Foto: dpa

Die neue, am Donnerstag in Kraft tretende Coronaschutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen ist beim Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) auf wenig Begeisterung gestoßen. Von einigen Betrieben habe sie hinsichtlich der 2G-plus-Regelung, bei der die Testpflicht für Geboosterte entfällt, die Rückmeldung erhalten, dass das Gefühl vorherrsche, die Politik wolle den Geboosterten etwas Gutes tun – aber auf dem Rücken der durch den Verband vertretenen Betriebe, so die hiesige Dehoga-Geschäftsführerin Renate Dölling.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE