1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Geparden-Katze überraschend gestorben

  6. >

Trauer im Allwetterzoo

Geparden-Katze überraschend gestorben

Münster

Trauer im Allwetterzoo in Münster: Geparden-Katze Isantya ist überraschend gestorben. Sie hinterlässt ihre Jungtiere.

Jonas Wiening

2018 und 2020 brachte Gepardenmutter "Isantya" Jungtiere zur Welt. Foto: dpa

"Ein Unglück kommt selten allein", kommentiert der Zoo den Tod von Isantya. Es sei die zweite schlechte Nachricht - neben der coronabedingten Schließung - der vergangenen Wochen.

Überraschender Tod

Die Geparden-Katze und ihre Jungtiere waren absolute Publikums-Lieblinge im Allwetterzoo. Ersten Erkenntnissen zufolge starb Isantya an einer Niereninsuffizienz. Bis zu ihrem Tod wirkte sie aber fit und es hätte kein Grund zur Sorge gegeben, heißt es. Deshalb sei der Tod sehr überraschend gekommen.

Den Jungtieren gehe es gut, sie würden bereits feste Nahrung zu sich nehmen und würden bestens versorgt, heißt es weiter vom Zoo.

Startseite
ANZEIGE