1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Dem Klimawandel und den Dinosauriern auf der Spur

  6. >

Führungen im Naturkundemuseum

Dem Klimawandel und den Dinosauriern auf der Spur

Münster

Im LWL-Museum für Naturkunde gibt es aktuell zwei spannende Sonderausstellungen. Die eine behandelt unser Klima, die andere Dinos. In Führungen können Interessierte die Ausstellungen noch intensiver erleben.

Die Gewinner und Verlierer stehen im LWL-Museum für Naturkunde in Führungen im Fokus. Foto: LWL/Christoph Steinweg

Jeden Sonntag um 14.30 Uhr können die Gäste im LWL-Museum für Naturkunde des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) auf Entdeckungsreise zu den Dinosauriern oder in das Klima der Welt gehen. Bei einstündigen, öffentlichen Führung geht es mit kompetenten Museumsguides durch eine der aktuellen Sonderausstellungen.

Interessierte können im wöchentlichen Wechsel entweder Einblicke in das Reich der Dinosaurier oder in das Klima bekommen. Die öffentlichen Führungen werden kostenlos angeboten, lediglich der Museumseintritt für Erwachsene ist zu entrichten (Kinder: Eintritt frei). Interessierte können sich am jeweiligen Sonntag an der Museumskasse anmelden.

Dem Klimawandel auf der Spur

In der Führung durch die Ausstellung „Das Klima“ werden die Besucher auf eine Zeitreise durch die Geschichte des Klimas begleitet. Sie beleuchtet den Klimawandel seit dem Erdaltertum, nimmt den aktuellen Klimawandel und den Einfluss des Menschen in den Blick und richtet diesen schließlich in die Zukunft.

Die Führung geht der Frage nach, wie sich ein sich wandelndes Klima in der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft auf das Leben auf der Erde und nicht zuletzt das eigene Zusammenleben auswirkt. Im neuen Jahr finden die Führungen am 8. und 22. Januar sowie am 5. und 19. Februar statt.

Faszinierende Welt der Dinos

Die Ausstellung „Dinosaurier – Die Urzeit lebt!“ versucht verschiedene Fragen zu beantworten: Sind Vögel Dinosaurier? Warum ist Westphaliasaurus kein Dino? Wie verständigten sich Dinosaurier untereinander? Welche Rolle spielten dabei Farben und Laute? Sind Oviraptoren gar keine Ei-Räuber? Was wissen wir über das große Aussterbeereignis vor 65 Millionen Jahren? Und was hat eigentlich der Pottwal bei den Dinos zu suchen?

Vorgestellt werden viele neue Funde und aktuelle Forschungsergebnisse. Die Ausstellungen im neuen Jahr finden am 15. und 29. Januar sowie am 12. und 26. Februar statt.

Startseite