1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Gittruper Straße wird voll gesperrt

  6. >

Asphaltarbeiten

Gittruper Straße wird voll gesperrt

Münster-Ost

Die Gittruper Straße in Münsters Osten wird zur Baustelle. Nach Angaben der Stadt müssen Asphaltoberfläche und Seitenstreifen erneuert werden. Dafür wird die Straße in zwei Bauschnitten jeweils voll gesperrt.

 

Foto: IMAGO/Christian Ohde (Symbolbild)

Das Amt für Mobilität und Tiefbau beginnt am Donnerstag (22. Oktober), die Asphaltoberfläche und die Seitenstreifen der Gittruper Straße vom Dortmund-Ems-Kanal bis zur Stadtgrenze zu erneuern. Die Baumaßnahme ist laut einer städtischen Pressemitteilung erforderlich, um auch in Zukunft die Verkehrssicherheit für alle Verkehrsteilnehmer sicherzustellen und die Substanz der Fahrbahn zu erhalten.

Die ausgefahrenen Bankettbereiche neben der Fahrbahn werden im Vorfeld der Asphaltarbeiten mit Rasengittersteinen stabilisiert. Die notwendigen Arbeiten werden unter Vollsperrung in zwei Abschnitten durchgeführt.

Bauarbeiten finden in zwei Abschnitten statt

"Der erste Bauabschnitt erstreckt sich vom Inselweg bis zur Stadtgrenze und wird voraussichtlich bis zum 19.November gesperrt sein", teilt die Stadtverwaltung mit. Der Anliegerverkehr ist während der Bauzeit weiterhin möglich. Der zweite Bauabschnitt vom Inselweg bis zum Dortmund-Ems-Kanal ist anschließend voraussichtlich bis zum 3. Dezember gesperrt. Eine Umleitung für den Autoverkehr führe über die Sprakeler Straße, Königsberger Straße und Schifffahrter Damm, wie es weiter heißt. Fußgänger sowie Radfahrer sind von der Sperrung nicht betroffen.

Das Amt für Mobilität und Tiefbau wird die Verkehrsbehinderungen und Lärmbelästigungen während der Bauzeit so gering wie möglich halten. Zufahrten zu Grundstücken werden tagsüber, soweit möglich, provisorisch aufrechterhalten.

Startseite
ANZEIGE