1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. Größere "Lobby" für Kinder in der Corona-Krise

  6. >

Plakte, Bilder, Gedichte

Größere "Lobby" für Kinder in der Corona-Krise

Münster

Auch auf Kinder wirkt sich die Corona-Pandemie massiv aus. Da sind sich die Mütter Anna Hünker und Miriam Stölting einig. Am Dom in Münster wollen sie deshalb auf die Belange der Jüngsten aufmerksam machen.

Luca Pals

Anna Hünker und Miriam Stölting möchten auf die Belange von Kindern in der Corona-Krise aufmerksam machen. Foto: Luca Pals

Anna Hünker hat vier, Miriam Stölting drei Kinder: „Wir erleben täglich wie die Corona-Krise die Kleinsten in unserer Gesellschaft trifft.“ Die beiden Mütter beobachten schon seit Längerem, dass Kinder während der Krise „keine Lobby“ haben und die Interessen, Bedürfnisse und Wünsche von diesen „hinten runterfallen“ würden. Um Kindern und Jugendlichen nun die Möglichkeit zu geben, ihren Meinungen Ausdruck zu geben, wurden am Samstagnachmittag Plakate, Bilder, Gedichte und vieles mehr am Baugerüst an der Ostseite des Doms angebracht.

Diese würden für die kommenden drei Wochen dort ihren Platz finden. Hünker motiviert: „Alle Kinder können hier ihre Ideen anbringen und damit öffentlich machen, was sie in der Pandemie-Zeit erleben und fühlen.“ Die beiden Münsteranerinnen schrieben für die Aktion Schulen, Kitas und Kindergärten an.

"Kinder werden nicht genug beachtet"

Stölting freute sich: „Es haben so viele mitgemacht. Wir haben schon jetzt 150 Beiträge und es dürfen noch viel mehr werden." Hünker betonte: „Am Anfang stand das Problem von der Umstellung auf Distanzunterricht für die Kinder auf der Agenda. Als dann die technischen Möglichkeiten geregelt wurden, wurde leider ein Haken gemacht. Und so werden Kinder – wie viele andere Gruppen unserer Gesellschaft – nicht genug bei den Entscheidungen und in der öffentlichen Diskussion beachtet.“

Besonders stolz sind beide darüber, dass unter den Beiträgen auch QR-Codes ausgehängt sind, über die Interessierte zu Videos und Audioaufnahmen von Kindern geleitet werden.

Startseite