Städtischer Mitarbeiter steht vor Gericht

Half eine Sicherheitslücke dem Beamten beim Betrug?

Münster

Ein städtischer Mitarbeiter soll Gelder in Höhe von mehr als 48 000 Euro veruntreut haben. Seit Dienstag muss er sich deshalb vor Gericht verantworten. Er selbst erhebt Anschuldigungen gegen die Stadtverwaltung.

Anna Spliethoff

(Symbolfoto) Foto: dpa

Sicherheitslücke im Computersystem

Haftstrafe gegen ehemalige Kollegin

Startseite