Bauarbeiten ab Mitte April

Hammer Straße wird bis Ende September einspurig

Münster

Die Hammer Straße ist ab Mitte April auf einem Teilstück nur noch einspurig befahrbar. Grund dafür sind Bauarbeiten. Die Sperrung soll einige Monate andauern.

(Symbolbild) Foto: dpa

Ab dem kommenden Dienstag (14. April) wird die Hammer Straße stadtauswärts auf einem Teilstück nur noch einspurig befahrbar sein. Wie die Stadtwerke mitteilen, ist der Abschnitt zwischen Geiststraße und Fehrbellinweg betroffen. Die Sperrung wird bis voraussichtlich Ende Spetember bestehen bleiben.

Die Stadtwerke-Tochter "Münsternetz" erneuert laut Mitteilung in dem Bereich eine Trinkwassertransportleitung und verlegt eine neue Fernwärmeleitung ins Geistviertel. Dafür wird ein Baufeld in der Busspur sowie der rechten stadtauswärtigen Fahrbahn eingerichtet. Fußgänger und Radfahrer können die Baustelle passieren.

"Die Arbeiten dienen der Versorgungssicherheit mit Trinkwasser und erweitern das klima-freundliche Fernwärmenetz. Münsternetz bittet um Verständnis", heißt es weiter.

Startseite