Betriebsstoffe ausgelaufen

Handorfer Straße nach Feuerwehreinsatz wieder freigegeben

Münster

Feuerwehreinsatz in Handorf: Weil ein Lkw Flüssigkeit verloren hatte, war die Handorfer Straße am Mittwochmittag mehrere Stunden gesperrt. Gegen 15 Uhr konnte die Sperrung aufgehoben werden.

Joel Hunold

Foto: dpa (Symbolbild)

Wegen eines Feuerwehreinsatzes in Handorf war die Handorfer Straße am Mittwochmittag für knapp zweieinhalb Stunden gesperrt. Ein Lkw hat im Bereich Handorfer Straße/Sudmühlenstraße nach Angaben der Feuerwehr Flüssigkeit verloren, da der Tank des Fahrzeuges beschädigt war.

Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr sind um kurz nach 12 Uhr ausgerückt, um dem Lkw-Fahrer zu helfen und die Straße zu reinigen. Es war bereits eine größere Menge Dieselkraftstoff ausgelaufen. Die Feuerwehr-Einsatzkräfte konnten die undichte Stelle zunächst provisorisch abdichten. Es war allerdings erforderlich, die verbliebenen 500 Liter aus dem Tank abzupumpen. Der ausgetretene Diesel wurde mit Bindemittel abgestreut und so ein Eintritt in die Erde verhindert.

Der Straßenbereich war für die gesamte Einsatzdauer komplett gesperrt.

Startseite