1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. Hannah und Cosima sammeln 1700 Euro

  6. >

Brownies zugunsten der Hochwasser-Hilfe

Hannah und Cosima sammeln 1700 Euro

Münster

Wer Brownies zugunsten von Flutopfern verkauft, bekommt Spenden. Wird darüber bei Facebook berichtet, kommen noch mehr Spenden an. Hannah (14) und Cosima (13) aus Münster waren sehr erfolgreich.

Hannah Serpé und Cosima Vogelmann Foto: PD

Was tun, wenn man noch zu jung ist, um als Helferin in das Hochwassergebiet zu fahren, um dort zu helfen? Das fragten sich Hannah Serpé (14) und Cosima Vogelmann (13), als sie die Nachrichten nach dem verheerenden Unwetter verfolgten. Die beiden Freundinnen wollten auf jeden Fall etwas unternehmen und entschlossen sich, Muffins und Brownies zu backen, um diese gegen eine Spende zu verschenken.

Die beiden zogen an die Promenade und bauten einen kleinen Stand auf. Der Erfolg setzte schnell ein. Zweieinhalb Stunden und zwei Backblechlieferungen später waren die beiden völlig überwältigt: Neben ganz viel Lob und Zuspruch konnten sie etwas mehr als 367 Euro für ihre Muffins und Brownies an Spenden sammeln. „Wir hätten nie gedacht, dass das so schnell geht und so viel Spaß macht“, waren sich Hannah und Cosima am Ende einig.

Das Geld geht an die Malteser

Die große Überraschung sollte noch folgen. Bei Facebook tauchte ein Foto der beiden mit ihrer Aktion auf – und spontan erhöhten weitere Spender die Summe auf mittlerweile über 1700 Euro. Das Geld ist für die Hochwasser-Hilfe der Malteser bestimmt.

Startseite