1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. „Hate Speech“: Kein Unterschied zwischen Netz und Straßenecke

  6. >

Kommentar

„Hate Speech“: Kein Unterschied zwischen Netz und Straßenecke

Münster

Die Polizei Münster bietet Hate Speech im Netz die Stirn. Doch nicht nur die Behörde, vor allem die Gesellschaft ist hier gefordert, findet unser Autor. Ein Kommentar.

Von Björn Meyer

"Wir dulden keinen Hass auf unseren Social-Media-Kanälen", heißt es in einem Facebook-Beitrag der Polizei Münster. Foto: dpa (Symbolbild)

Dieser Schritt der Polizei Münster ist begrüßenswert: Strafrechtlich relevante Posts im Netz werden an die Kriminalpolizei weitergeleitet. Und nicht nur das, die Behörde macht genau darauf auch explizit aufmerksam, nachdem zuletzt sogar unter einem Trauer-Post zu den beiden in Rheinland-Pfalz getöteten Polizisten widerliche Kommentare aufgetaucht waren.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE