1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Hinweis auf Infektionsherd in Coerde

  6. >

Corona-Ausbruch

Hinweis auf Infektionsherd in Coerde

Münster

In der vergangenen Woche wurde der Stadtteil Coerde zum Corona-Hotspot. Jetzt gibt es Hinweise auf eine mögliche Ursache für den Corona-Ausbruch im Norden der Stadt. Seit Tagen beschäftigt dieser Fall den Krisenstab.

Dirk Anger

Die Stadt Münster rät angesichts steigender Corona-Zahlen, die Möglichkeit der Schnelltests zu nutzen. Foto: Matthias Ahlke

War möglicherweise eine größere Beerdigung Treiber für das Corona-Infektionsgeschehen in Coerde? Es gibt jedenfalls Hinweise darauf, dass Teilnehmer einer Beerdigung am 19. Februar auf dem Zentralfriedhof zu einer der vier jetzt vom Corona-Ausbruch betroffenen Großfamilien zählen. Nach Einschätzung des Ordnungsamtes sollen sich rund 70 Menschen zum letzten Geleit versammelt haben, andere Quellen sprechen von einer dreistelligen Personenzahl. Das sei auf dem Friedhof unter freiem Himmel bei entsprechendem Abstand nicht zu beanstanden, heißt es von der Friedhofsleitung.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE