1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Eike Sauerbreys Segel-Abenteuer ums Cap Horn

  6. >

Gievenbecker erfüllte sich vor 25 Jahren Lebenstraum

Eike Sauerbreys Segel-Abenteuer ums Cap Horn

Münster-Gievenbeck

Vor 25 Jahren trat der Gievenbecker Eike Sauerbrey die Reise seines Lebens an. Mit einem großen Segelschiff umrundete er das legendenumwobene und bei Seefahrern berüchtigte Cap Horn. Fast wäre es gar nicht so weit gekommen.

Von Joel Hunold

Schwindelfrei musste Eike Sauerbrey sein, wenn er auf den Fockmast hoch wollte. Foto: privat

Eike Sauerbreys große Reise um die halbe Welt begann Mitte 1996 mit einer Zeitungsannonce „Es war nur eine kleine Notiz“. Mitreisende für eine Schiffsfahrt wurden gesucht. Das Ziel: Cap Horn. „Dabei lag noch ein Bild von dem Schiff“, sagt Sauerbrey und zeigt auf ein Foto eines großen, dreimastigen Segelschiffs. „Die Khersones, die fuhr damals unter ukrainischer Flagge.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!