1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Im Einsatz auf unbekanntem Terrain

  6. >

Zeit-Stifte-Tag der Freiwilligen-Agentur

Im Einsatz auf unbekanntem Terrain

Münster

Wider die Berührungsängste: Beim Zeit-Stifte-Tag der Freiwilligen-Agentur Münster haben Auszubildende in verschiedene soziale Bereiche reingeschnuppert – und Menschen kennengelernt, die sie sonst wohl nie kennengelernt hätten.

Markus Lewe traf auf zufriedene Auszubildende, Haupt- und Ehrenamtliche am Treffpunkt an der Clemenskirche. Foto: Stadt Münster / M. Möller

Beim fünften Zeit-Stifte-Tag der Freiwilligen-Agentur Münster waren über 100 Auszubildende der Stadtwerke Münster, der Sparkasse Münsterland Ost, der BASF und der Stadt Münster in 18 sozialen Einrichtungen und Umweltorganisationen aktiv.

Laut einer Pressemitteilung besuchte Oberbürgermeister Markus Lewe Auszubildende der Stadt Münster am Treffpunkt an der Clemenskirche. „Alle Zeit-Stifte haben in ihren jeweiligen Projekten Wünsche erfüllt, Zeit geschenkt und Menschen kennengelernt, die sie vielleicht sonst nie getroffen hätten. Sie haben in der gemeinsamen Zeit gelernt, sich flexibel auf neue Situationen und Menschen mit besonderen Bedürfnissen einzustellen und Berührungsängste abzubauen – und das mit viel Freude“, sagte Lewe.

Neue Einblicke

Neben dem Treffpunkt an der Clemenskirche standen Zoobesuche mit Bewohnern des Altenhilfezentrums der Missionsschwestern Hiltrup, des Irmgard-Buschmann-Hauses und des Klarastifts auf dem Programm. Bewohner des Altenheims St. Lamberti wurden in den Botanischen Garten begleitet, und ein geselliger Tag im Seniorenbüro Mauritz-Ost sowie im Altenzentrum Papst-Johannes-Paul-Stift wurden gestaltet.

„Ich arbeite hauptsächlich im Büro, mir macht es Spaß, auch mal den sozialen Bereich kennenzulernen“, sagte Mustafa Rahimi, kaufmännischer Auszubildender bei den Stadtwerken, der beim Förderkreis Sozialpsychiatrie beim Bau eines Hochbeetes unterstützte.

Neue Farbe für Hospiz-Tor

Kräftig angepackt wurde auf dem Schulbauernhof Emshof und in der Nabu– Naturschutz-Station Münsterland. Beim Verein Hospizbewegung Münster wurde das Tor neu gestrichen.

Weitere Partner waren die Alexianer Münster GmbH, die Freie Stiftung N., das Altenheim Friedrichsburg, Stift Tilbeck, das Familienhaus am UKM, der Verein Urlaub und Pflege und der Verein Spuren finden.

Der Zeit-Stifte-Tag der Freiwilligen-Agentur findet alle zwei Jahre statt. Die Arbeitgeber stellen ihre Auszubildenden dafür frei. Sie sind nicht nur einen Tag lang aktiv, sondern bereiteten ihren Einsatz bereits vorab vor, heißt es weiter.

Startseite