1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Corona: Inzidenz in Münster sinkt stark

  6. >

Corona

Inzidenz in Münster sinkt stark - bleibt aber auf hohem Niveau

Münster

Die Sieben-Tage-Inzidenz in Münster ist am Dienstag deutlich gesunken. Mit einem Wert von 2164,3 liegt sie aber immer noch deutlich über der NRW-Inzidenz. In Münster hat es außerdem erneut einen Corona-Todesfall gegeben.

In den Krankenhäusern in Münster werden aktuell 90 Covid-Patienten behandelt. Foto: dpa (Symbolbild)

In Münster hat es einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus gegeben. Eine 86-jährige Frau ist laut einer Mitteilung der Stadt mit Covid-19 gestorben. Damit sind mittlerweile 187 Münsteranerinnen und Münsteraner an oder mit Corona gestorben.

Mit Stand Dienstagmittag sind nach Angaben der Stadt aktuell 10.183 Menschen nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Das sind 208 weniger als am Montag, jedoch 660 mehr als am vergangenen Dienstag (22. März).

Deutlich weniger Neuinfektionen als in der Vorwoche

Innerhalb eines Tages wurden in Münster 592 Corona-Neuinfektionen und 799 Gesundmeldungen bestätigt. Am vergangenen Dienstag hatte das Gesundheitsamt 1573 Neuinfektionen gemeldet - also 981 mehr als am heutigen Dienstag.

Inzidenz sinkt deutlich - bleibt aber hoch

Da die Zahl der Neuinfektionen zurückgegangen ist, ist auch die Sieben-Tage-Inzidenz gesunken - und das sogar deutlich. Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Inzidenz aktuell bei 2164,3. Im Vergleich zum Vortag ist das ein Minus von 350,2. Vor einer Woche lag die Inzidenz bei 1921,9.

Die Inzidenz in Münster liegt weiter deutlich über dem NRW-Durchschnitt. Die Landesinzidenz hat das RKI am Dienstagmorgen mit 1368,6 angegeben. Die Inzidenz bildet die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen ab.

90 Corona-Patienten in Münster in Krankenhäusern

In den Krankenhäusern im Stadtgebiet werden aktuell 90 Covid-19-Patienten behandelt. Das sind fünf mehr als am Montag. Acht Patienten müssen auf Intensivstationen betreut werden (Montag: sechs), drei müssen künstlich beatmet werden (Montag: drei).

Startseite
ANZEIGE