1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. Inzidenz sinkt auf 16,5 und macht Lockerungen möglich

  6. >

Corona-Pandemie in Münster

Inzidenz sinkt auf 16,5 und macht Lockerungen möglich

Münster

In Münster stehen weitere Lockerungen der Corona-Maßnahmen bevor. Auch am Mittwoch ist die Sieben-Tage-Inzidenz weiter gesunken - und liegt nun den fünften Werktag in Folge unter 50. Die Zahl der aktuell Infizierten ist ebenfalls leicht gesunken.

wn

Am Mittwoch wurden in Münster 13 Corona-Neuinfektionen bestätigt. Foto: dpa (Symbolbild)

Das Robert-Koch-Institut hat am Mittwoch für Münster eine Sieben-Tage-Inzidenz von 16,5 gemeldet. Der Wert ist damit im Vergleich zum Vortag erneut gesunken (-4,1) - und vor allem liegt er nun seit fünf Werktagen unter der Marke von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern in sieben Tagen. Und das hat Auswirkungen: Ab Freitag (21. Mai) gelten in Münster weitere Lockerungen der Corona-Maßnahmen.

So ist zum Einkaufen im Einzelhandel kein Test mehr notwendig, die Kontaktbeschränkungen werden gelockert, Restaurants dürfen in Innenbereichen öffnen und auch für den Sport gibt es mehr Möglichkeiten.

Am Mittwoch ist die Zahl der aktuell Infizierten in Münster leicht gesunken. Nach Angaben der Stadt sind derzeit 196 Münsteranerinnen und Münsteraner nachweislich mit Corona infiziert. Am Dienstag waren es 199. Am Mittwoch wurden 13 Neuinfektionen bestätigt, zudem gab es 16 Gesundmeldungen. Die Zahl der Todesfälle blieb unverändert: 118 Menschen sind bislang an oder mit Corona gestorben.

Zwölf Covid-Patienten auf Intensivstationen

In Münster wurden seit Ausbruch der Pandemie 8044 Corona-Fälle bestätigt. 7730 Menschen sind mittlerweilew ieder genesen. In den Krankenhäusern werden nach Angaben der Stadt aktuell 25 Covid-19-Patienten behandelt, zwölf davon auf Intensivstationen. Sieben Patienten müssen künstlich beatmet werden.

Mehr als 160.000 Menschen wurden bislang in Münster mindestens zum ersten Mal gegen das Coronavirus geimpft. Mehr als 52.000 Münsteranerinnen und Münsteraner sind laut Stadt bereits vollständig geimpft.

Startseite