Vom Prinzipalmarkt ins Kino

Iranischer Regisseur dreht Film auch in Münster

Münster

Über Liebe und Philosophie: Der iranische Filmemacher hat für seinen neuen Film auch Münster als Kulisse ausgewählt, denn die Stadt hat für ihn einen besonderen Stellenwert.

Anna Girke

In Javad Karachis Spielfilm philosophiert Sokrates über verschiedene Lebensfragen. Gedreht wurde in Münster und in Griechenland. Foto: pd

Gemeinsam mit seinem Cutter Michael Noller sitzt Javad Karachi hinter einem Schreibtisch, auf dem Bildschirm wird der Film geschnitten, auf dem anderen angesehen. In dem Arbeitszimmer der Filmwerkstatt an der Gartenstraße riecht es nach Schwarztee und Rosenwasser. Hier bekommt der 90-minütige Film „Live Once“ des iranischen Filmemachers und Regisseurs Javad Karachi den letzten Feinschliff.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!