1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Das Jahr 2022 in Münster in Bildern

  6. >

Rückblick

Das Jahr 2022 in Münster in Bildern

Münster

Die G7-Außenminister im Friedenssaal, Kerzen und Blumen auf der Rathaustreppe nach dem Tod von Malte C. und spektakuläre Kunstwerke: Das Jahr 2022 hat in Münster beeindruckende und bewegende Bilder hervorgebracht.

Von Anna Spliethoff

Das G7-Treffen, ein Todesfall nach dem CSD, die Kegelbrüder von Mallorca, Roland Kaiser auf dem Schlossplatz und ein Mond in der Überwasserkirche: Das waren viele der Themen, die die Menschen in Münster im Jahr 2022 bewegt haben. Foto: Matthias Ahlke/Oliver Werner/Helmut P. Etzkorn/dpa

Nach zwei Jahren mit massiven Einschränkungen durch die Corona-Pandemie kehrte auch in Münster in diesem Jahr die Normalität zurück. Großveranstaltungen wie das Stadtfest „Münster mittendrin“ konnten wieder stattfinden. Mit dem Treffen der G7-Außenministerinnen und Außenminister fand auch die Weltpolitik ihren Weg nach Münster.

Was die Menschen in Münster im Jahr 2022 bewegt, berührt und gefreut hat? Das zeigt unser Rückblick in Bildern:

Die Geschichten hinter den Bildern finden Sie in unserem Jahresrückblick 2022:

Startseite