1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Kaminbrand in Mecklenbeck

  6. >

Feuerwehreinsatz

Kaminbrand in Mecklenbeck

Münster

Bei einem Kaminbrand am Mittwochabend in Münster-Mecklenbeck hat die Feuerwehr eine Person in Sicherheit gebracht. Sie kam zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus.

Einsatzkräfte der Feuerwehr in Schutzkleidung. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Wie die Feuerwehr am Donnerstagmorgen mitteilte, wurde sie am Mittwoch gegen 18 Uhr zu einem Einsatz an den Vorholtweg in Mecklenbeck gerufen. 

In einem freistehenden Einfamilienhaus hatte sich ein Kaminbrand entwickelt. Eine Person, die sich noch im Haus befand, wurde in Sicherheit gebracht und „rettungsdienstlich versorgt und zur weiteren Untersuchung mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht“, wie die Feuerwehr berichtet. 

Über eine Drehleiter wurde vom Hausdach aus der Kamin gefegt und die so frei gewordene Glut abgelöscht. Die leichte Verrauchung im Haus wurde mit einem Hochleistungslüfter beseitigt, ein Gebäudeschaden entstand nach Angaben der Feuerwehr nicht. Der alarmierte Bezirksschornsteinfeger übernahm anschließend die restlichen Kehrarbeiten.

Die Feuerwehr Münster war rund anderthalb Stunden mit 28 Einsatzkräften von Berufs-und Freiwilliger Feuerwehr mit acht Fahrzeugen im Einsatz. Für die Dauer des Einsatzes kam es im Bereich Dingbängerweg zu Verkehrsbehinderungen. Die Polizei ermittelt noch zur Brandursache.

Startseite
ANZEIGE