Aufkleber-Flut

Kampf gegen Vandalismus: Stadt setzt auf neuartige Verkehrszeichen

Münster

Der Vandalismus an Verkehrszeichen nimmt immer mehr zu. Vor allem in der Innenstadt und in den Ausgeh-Vierteln befinden sich auf fast allen Schildern Aufkleber. Nun setzt die Stadt auf neuartige Verkehrszeichen, auf denen Aufkleber deutlich schlechter haften bleiben.

Martin Kalitschke

Vor allem in der Innenstadt, im Hafenviertel sowie rund um den Hauptbahnhof befinden sich auf etlichen Verkehrszeichen Aufkleber. Manche verbreiten einfach nur Nonsens, andere politische Botschaften. Foto: kal

Vor allem in der Innenstadt, im Hafenviertel und rund um den Hauptbahnhof gibt es kaum noch Verkehrszeichen ohne Aufkleber oder Schmierereien. Deren Entfernung kostet die Stadt mehrere Zehntausend Euro – pro Jahr. Mit neuartigen Verkehrszeichen hofft die Stadt nun, das Problem zumindest ansatzweise in den Griff zu bekommen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!