1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Kampf um Weinreben: Gastronom bekommt Frist vom Ordnungsamt

  6. >

Hammer Straße

Kampf um Weinreben: Gastronom bekommt Frist vom Ordnungsamt

Münster

Seit sieben Jahren ranken vor dem italienischen Lokal „Ristobar Artusi“ an der Hammer Straße stattliche Weinreben, die jetzt ins Visier des Ordnungsamtes geraten sind. Im Südviertel schlagen die Wellen der Entrüstung hoch. Doch es könnte eine Lösung geben.

Von Karin Höller

Um den Erhalt dieser drei Pflanzkübel mit alten Weinreben vor seiner „Ristobar Artusi“ kämpft Inhaber Guiseppe Tinnirello. Er hat viele Stammkunden und Bewohner des Südviertels auf seiner Seite. Foto:

Menschen kämpfen vor allem in diesem Ausnahmesommer um jedes Fleckchen satten Grüns mitten in der Stadt. Ein Sturm der Entrüstung fegt derzeit über die Hammer Straße, seitdem vor einigen Tagen Mitarbeiter des Ordnungsamtes gefordert hatten, dass drei große Kübel mit Weinreben, die seit sieben Jahren vor dem Lokal „Ristobar Artusi“ ranken, entfernt werden sollen. „Und zwar innerhalb von zwei, maximal drei Wochen“, zitiert Lokalinhaber Guisepe Tinnirello den Mitarbeiter des kommunalen Ordnungsdienstes. „Das täte mir in der Seele weh“, klagt Tinnirello. Ihm sei völlig schleierhaft, warum diese Verschönerung des Stadtbildes nach so vielen Jahren plötzlich nicht mehr statthaft sein soll.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE