1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Kämpfe mit Schwert und Säbel auf dem Mühlenhof

  6. >

Frühmittelalter- und Wikingertage

Kämpfe mit Schwert und Säbel auf dem Mühlenhof

Münster

Schwerter, Säbel und Schilde kamen am Wochenende bei den Frühmittelalter- und Wikingertagen im Mühlenhof-Freilichtmuseum zum Einsatz. Rund 30 Akteure demonstrierten in historischer Kluft, wie früher einmal gelebt und gestritten wurde.

Helmut Etzkorn

Mit Schwertern, Säbeln und Schilden trugen die Akteure Schaukämpfe aus. Foto: hpe

Ein Höhepunkt war natürlich das sportliche Schwertkampf-Turnier, bei dem es am Ende für die siegreiche Truppe ein bodenständiges Mühlenhof-Geschenk gab: Bier, Mettwurst und Schwarzbrot. Auch eine Modenschau wurde angeboten, und Veranstalter Jonas Over freute sich über die gute Besucherresonanz.

Mehr als zwei Jahre hat es wegen der Pandemie bundesweit keine vergleichbaren Mittelaltertreffen gegeben. Nun sei man endlich wieder startklar. Auch Handwerker und Händler hatten ihre Zelte im Schatten der historischen Bauernhäuser und der Bockwindmühle aufgeschlagen, die Teilnehmer kamen aus ganz Deutschland und waren „einfach begeistert von der Location“, so Over.

Startseite
ANZEIGE