1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Münster: Nördlicher Abschnitt der Kanalpromenade fertiggestellt

  6. >

Dortmund-Ems-Kanal

Nördlicher Abschnitt der Kanalpromenade fertiggestellt

Münster

Mit dem Fahrrad komfortabel entlang des Dortmund-Ems-Kanals unterwegs sein: Das ist das Ziel des Ausbaus der Kanalpromenade. Nun wurde ein weiteres Stück fertiggestellt.

Marcus Goldfisch (Amt für Mobilität und Tiefbau; v.l.), Stadtbaurat Robin Denstorff, Christian Sahorn (Amt für Mobilität und Tiefbau), Martin Berkenheide und Matthias Fischer (beide Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes) auf dem nördlichen Abschnitt der Kanalpromenade am Dortmund-Ems-Kanal Foto: Stadt Münster/MünsterView

Der nächste Abschnitt der Kanalpromenade am Dortmund-Ems-Kanal ist fertiggestellt: Zwischen Wilhelmshavenufer und Gelmer Brücke gibt es laut einer städtischen Pressemitteilung nun eine vier Meter breite und asphaltierte Fahrbahn. Die intelligente Beleuchtung sorge für Sicherheit der Verkehrsteilnehmer unter Rücksichtnahme auf die Tierwelt, so die Stadt.

Die Strecke von 8,3 Kilometern reicht von der Gelmer Brücke auf Höhe der Rieselfelder bis zur Schleuse, wo sie in eine nach Qualitätsstandards umgewandelte Fahrradstraße entlang des Wilhelmshavenufers mündet. „Auf der neuen Strecke soll Fahrradfahren und zu Fuß gehen Spaß machen“, sagt sich Robin Denstorff, Stadtbaurat der Stadt Münster, während eines Vor-Ort-Termins am Dortmund-Ems-Kanal gemeinsam mit Mitarbeitern vom Amt für Mobilität und Tiefbau sowie vom Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes.

Schon 20 Kilometer der Kanalpromenade fertiggestellt

Mit dem jetzt erfolgten Abschluss der Bauarbeiten wurde das Projekt offiziell in die Hände der Stadt Münster übergeben. „Die Fortschritte der Kanalpromenade gehen nun Schlag auf Schlag“, freut sich Christian Sahorn, stellvertretender Projektleiter der Stadt Münster. Nachdem im September dieses Jahres bereits der südliche Abschnitt offiziell eröffnet werden konnte, sind mit der Freigabe des nördlichen Abschnittes schon insgesamt 20 Kilometer der Kanalpromenade zu nutzen.

Im Sommer 2023 wird der Bereich zwischen Asphaltmischwerk und Ballonstartplatz fertiggestellt. Die Umbauarbeiten der innenstadtnahen Stadtstrecke starten erst, wenn der Kanal verbreitert worden ist. 

Startseite