1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Kandidatenkür der CDU schlägt Wellen

  6. >

Kritik am Aufstellungsprozedere

Kandidatenkür der CDU schlägt Wellen

Münster

Das CDU-interne Grummeln ist unüberhörbar. Das Aufstellungsprozedere für die Landtagswahl im Mai stößt auf Kritik. Und die trifft auch den Vorsitzenden, der noch nicht weiß, ob er im Dezember weitermacht.

Von Dirk Anger

CDU-Landtagsabgeordnete Simone Wendland wird von CDU-Vize Tobias Jainta (r.) herausgefordert. Parteichef Hendrik Grau findet es nicht schlimm, dass seine Stellvertreter gegeneinander antreten. Foto: CDU

Hinter den CDU-Kulissen herrscht teilweise Kopfschütteln. Die Kür der Landtagskandidatinnen und -kandidaten, die in Münster erstmals für drei Wahlkreise gesucht werden, scheint für die Partei alles andere als glücklich zu verlaufen. Auch wenn im Südwahlkreis mit Parteivize Teresa Küppers zumindest eine Frau nominiert worden ist, was dem erklärten Willen des CDU-Vorsitzenden Hendrik Grau entsprechen sollte. Denn der Parteichef hat sich schon bei der vergangenen Kommunalwahl für mehr Bewerberinnen im CDU-Feld stark gemacht.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE