1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. Kasernen-Sporthalle wird saniert

  6. >

Ja zu Vorhaben in Gremmendorf

Kasernen-Sporthalle wird saniert

Münster

Früher tobten sich hier englische Soldaten beim Fußball aus. Jetzt soll die Sporthalle der York-Kaserne in Gremmendorf saniert werden.

Dirk Anger

Die Sporthalle auf dem Gelände der ehemaligen York-Kaserne in Gremmendorf soll saniert werden. Foto: Oliver Werner

Die 1997 auf dem Gelände der Gremmendorfer York-Kaserne errichtete Sporthalle wird saniert. Einstimmig stimmte der Sportausschuss in seiner Sitzung am Mittwoch einer entsprechenden Beschlussvorlage der Stadtverwaltung zu. 1,11 Millionen Euro sind für das Vorhaben eingeplant. Der konkrete Baubeschluss soll noch im laufenden Jahr gefällt werden. Anfang 2022 könnte mit der Baumaßnahme begonnen werden, die im zweiten Quartal 2023 beendet sein soll.

Wichtiger Bestandteil des Sportflächenprogramms

„Eine sehr gute Vorlage“, lobte CDU-Ratsherr Andreas Nicklas, zugleich Vorsitzender des SC Gremmendorf. Die Halle sei ein wichtiger Bestandteil des Sportflächenprogramms im Stadtteil, betonte der sportpolitische Sprecher seiner Fraktion. Allerdings reicht das aus Sicht von Nicklas längst nicht aus: „Mitnichten ist die Sporthalle die Lösung aller Probleme.“

Er vermisse bislang ein Konzept für die dringend notwendige Sportflächenerweiterung in Gremmendorf. „Das ist zu wenig, da muss mehr her“, appellierte er in Richtung der Verwaltung. Insbesondere mahnte er ein „diskutables Konzept für den den Bereich am Hohen Ufer“ an.

Halle wurde 2019 geprüft

SPD-Sportpolitikerin Hedwig Liekefedt schloss sich der Sichtweise von Nicklas an. Sie forderte zugleich, vorhandene Sportflächen im Bereich der York-Kaserne weiterzuentwickeln. „Da werden junge Familien mit Kindern hinziehen.“

Die Sporthalle auf dem Gelände der ehemaligen Kaserne wurde nach Angaben der Stadtverwaltung ab Ende 2019 auf ihre weitere Tauglichkeit und Energieeffizienz geprüft. Das jetzt geplante Sanierungs- und Umbauprogramm sieht unter anderem Arbeiten am Sportboden und eine Verbesserung der Dämmung der Gebäudehülle vor. Auch die technische Gebäudeausstattung soll verbessert werden.

Startseite