1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Kein Telefon und Internet in Handorf

  6. >

Vodafone-Störung

Kein Telefon und Internet in Handorf

Münster

Schwarze Bildschirme, tote Leitungen: Von Samstagabend bis Montagmittag mussten hunderte Vodafone-Kunden in Münster-Handorf ohne TV, Internet und Festnetztelefon auskommen. Die Ursache lag im Erdreich verbuddelt.

Von Pjer Biederstädt

Das Internetsignal kam während der Störung ab Samstagabend in Teilen Handorfs nicht an. Foto: Matthias Balk/dpa

In Handorf mussten 837 Vodafone-Kunden eineinhalb Tage ohne Festnetztelefon, Internet und Kabelfernsehen auskommen. Nach Angaben eines Vodafone-Sprechers begann die Störung am Samstag gegen 22.30 Uhr und dauerte bis Montagmittag.

„Die Ursache ist ein Anbindungsfehler auf dem unterirdischen Kabelstrang, über den diese Kunden an das Vodafone-Kabelnetz angeschlossen sind“, teilte der Unternehmenssprecher auf Anfrage mit. Zur Behebung der Störung hätten eine unterirdische Zufuhrstrecke erneuert sowie ein defektes Bauteil ausgetauscht werden müssen. „Diese Arbeiten sind in der Planung und Ausführung sehr aufwendig.“

Der Unmut ist groß

Ein betroffener Anwohner berichtet, dass ihm eine Vodafone-Bandansage am Samstagabend im Falle einer Problemlösung eine Benachrichtigung per Textnachricht in Aussicht gestellt habe. „Darauf warte ich aber immer noch“, so der Anwohner. Sein Unmut war groß, unter anderem weil seine Frau nicht aus dem Homeoffice habe arbeiten können und dies zu Problemen auf der Dienststelle geführt habe.

Über die Hausverwaltung wolle er jetzt eine Entschädigung prüfen lassen. Es sei nicht die erste Störung dieser Art. Im Juni hätten schon einmal TV, Internet und Telefon für mehrere Tage nicht funktioniert, berichtete der Anwohner.

Startseite
ANZEIGE