1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. Keine Milieuschutzsatzungfür Herz-Jesu- und Hansaviertel

  6. >

Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen

Keine Milieuschutzsatzungfür Herz-Jesu- und Hansaviertel

Münster

Mit einer Milieuschutzsatzung im Herz-Jesu- und Hansaviertel sollte die Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen gestoppt werden. Eine gute Idee, die aber keine Chance auf Umsetzung hat. Das teilt die Stadtverwaltung jetzt mit.

Von Klaus Baumeister

Das Herz-Jesu-Viertel, in Münster auch „Klein-Muffi“ genannt, gehört zu den Bereichen, wo die Milieuschutzsatzung gelten soll. Doch die Realisierung wird wegen der Personalknappheit in der Stadtverwaltung zurückgestellt. Foto: Matthias Ahlke

Die Stadt Münster sieht sich personell derzeit nicht in der Lage, die von der Politik geforderte „soziale Erhaltungssatzung für das Hafen-, Hansa-, Herz-Jesu-Viertel“ umzusetzen. Dieses üblicherweise Milieuschutzsatzung genannte Projekt verfolgt das Ziel, die Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen zu stoppen und so die Gentrifizierung zu stoppen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE