1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Keine Quarantäne für Omikron-Kontaktpersonen

  6. >

Geänderte Regelung

Keine Quarantäne für Omikron-Kontaktpersonen

Münster

Auf der Bund-Länder-Konferenz soll die Verkürzung der Quarantäne diskutiert werden, Münster hat sie für vollständig immunisierte Kontaktpersonen von Omikron-Infizierten gleich ganz abgeschafft. Und nennt Gründe dafür.

Von Pjer Biederstädt

Mehrere Proben werden im Labor auf Corona-Varianten untersucht. Die Untersuchung kann dauern, deshalb kommen Quarantäne-Anordnungen mitunter zu spät – zum Verdruss der Betroffenen. Foto: Jens Büttner/dpa/Symbolbild

Angesichts der hochansteckenden Omikron-Variante wird am Freitag beim Bund-Länder-Treffen über eine Verkürzung der Quarantäne-Dauer diskutiert. Münster ist bereits einen Schritt weiter gegangen: Kontaktpersonen von Omikron-Infizierten müssen ab sofort gar nicht mehr in Quarantäne, wenn sie vollständig immunisiert, also doppelt geimpft oder genesen, sind und keine Symptome haben. Das teilt die Stadt auf ihrer Homepage mit.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE