1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. Keine Traglufthalle für die Coburg – aber Planung für neues Freizeitbad

  6. >

Entscheidungen im Sportausschuss

Keine Traglufthalle für die Coburg – aber Planung für neues Freizeitbad

Münster

Zu klimaschädlich: Münsters neue Ratskoalition stampft die Pläne für eine Überdachung der Coburg ein. Stattdessen wird die Planung eines Sport-und Freizeitbades vorangetrieben. Und noch ein Hallenbad kommt.

Dirk Anger

Mit sonnigem Wetter ist die Coburg ein Traum, eine Traglufthalle, um, auch bei kühleren Temperaturen zu schwimmen, wird es aber nicht geben. Foto: Oliver Werner

Aus der Traum von einer im Winter überdachten Coburg: Die Pläne für eine Traglufthalle am Freibad an der Grevener Straße sind im politischen Strudel untergegangen. Die ursprünglich im Haushalt 2021 vorgesehenen zwei Millionen Euro für eine Überdachung sind im Sportausschuss mit den Stimmen der neuen Rathausmehrheit aus Grünen, SPD und Volt gestrichen worden.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!