1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Klimastreik in Münster: Zeichen gesetzt, Chance vertan

  6. >

Kommentar

Klimastreik in Münster: Zeichen gesetzt, Chance vertan

Münster

Unser Autor hat viel Respekt für das Zeichen, das Fridays for Future in Münster für mehr Klimagerechtigkeit gesetzt hat. Er übt aber auch Kritik, weil eine Chance verpasst wurde, einen Eklat aufzuarbeiten.

Von Björn Meyer

Tausende setzten am Freitag allein in Münster ein Zeichen für mehr Klimagerechtigkeit Foto: Oliver Werner

Man darf es deutlich sagen: Es ist bewundernswert, wie viele Menschen die Klimabewegung Fridays for Future für mehr Klimagerechtigkeit, trotz oder sogar wegen so mancher unpopulärer Forderung, auf die Straße bringt. Die dabei produzierten Bilder, wie Tausende Menschen allein in Münster – die Polizei spricht von 7000, der Veranstalter von mehr als 7500 – für ein gemeinsames Ziel vor das Schloss ziehen, sie bleiben im Gedächtnis. Hoffentlich auch dem einen oder anderen Entscheidungsträger, wenn es mal wieder darangeht, Strategien für die Zukunft zu entwickeln und festzulegen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE