1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Frau ortet Kofferdieb per App – Polizei stellt Täter

  6. >

Hauptbahnhof Münster 

Frau ortet Kofferdieb per App – Polizei stellt Täter

Münster

Schock bei der Zugfahrt: Koffer weg – mitsamt Weihnachtsgeschenken und teurem Tablet. So erging es einer jungen Frau am Donnerstagabend. Um den Dieb überführen zu können, gab sie der Bundespolizei einen wertvollen Hinweis.

Eine Reisende zieht im Bahnhof einen Rollkoffer.  Foto: dpa (Symbolbild)

Laut Mitteilung der Bundespolizei hatte die junge Frau den Diebstahl erst beim Ausstieg aus einem Regionalzug in Münster bemerkt. Sie hatte zuvor das Gepäckstück in der Nähe ihres Sitzplatzes abgestellt.

Als sie den Diebstahl Beamten der Bundespolizei am Hauptbahnhof meldete, lieferte sie diesen einen wertvollen Hinweis gleich mit: den Standort des mutmaßlichen Kofferdiebes. Wie die Polizei berichtet, hatte die Frau ihr Tablet mithilfe einer Ortungs-App auf ihrem Handy lokalisieren können. 

Koffer in Recklinghausen geortet

Laut App befand sich das Tablet und vermutlich auch der Koffer zu diesem Zeitpunkt in Recklinghausen. Im weiteren Verlauf entnahm die Polizei der Ortungs-App, dass sich die Gegenstände nun von Recklinghausen in Richtung Münster bewegen würden.

Mit einer Beschreibung des Koffers erwarteten die Polizisten die Einfahrt des nächsten Zuges aus Recklinghausen. Dort entdeckten sie einen 27-jährigen Mann mit dem beschriebenen Koffer. Die Frau bestätige den Beamten, dass es sich um ihren Koffer handelte – mit vollständigem Inhalt, inklusive der Weihnachtsgeschenke. Sichtlich erleichtert und glücklich konnte die Frau den Heimweg antreten.

Die Polizei nahm den Tatverdächtigen mit auf die Wache. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen konnte der einschlägig bekannte Mann die Dienststelle mit einer Strafanzeige wegen Diebstahls verlassen.

Startseite