1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Konvent am Clemenshospital in Münster aufgelöst

  6. >

Clemensschwestern

Konvent am Clemenshospital aufgelöst – noch drei Schwestern im Dienst

Münster

Die Ordensgemeinschaft wird kleiner, die Schwestern immer älter: Nun musste der Konvent der Clemensschwestern am Clemenshospital aufgelöst werden. Doch noch immer sind drei Schwestern im Dienst.

Die Clemensschwestern Ines Bähner (l.) und Lucia Dießel sind nach wie vor im Clemenshospital tätig. Foto: spe

Das Clemenshospital und die Clemens­schwestern gehören zusammen – seit 1820. Damals wurde der zwölf Jahre zuvor in Münster gegründeten Gemeinschaft der „Barmherzigen Schwestern“ die Krankenpflege im Clemenshospital übertragen, und der Volksmund gab den Pflegerinnen umgehend ihren neuen Namen. Wer spricht heute noch von den „Barmherzigen Schwestern“? Schwester Ines Bähner und Schwester Lucia Dießel sehen sich an. „Kein Mensch“, sagen sie fast gleichzeitig.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!