1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. Konzert- und Kongresshalle

  6. >

Achillesferse ist das Geld

Konzert- und Kongresshalle

Gewiss, das Kultur- und Bildungsforum, das die Initiatoren Hanno Höyng und Christoph Deckwitz für den Parkplatz Hörsterstraße anregen, ist Zukunftsmusik. Aber im Gegensatz zu dem von der SPD geforderten Spaßbad in Gievenbeck wäre die Millionen­investition in der Altstadt zumindest auf das Profil Münsters ausgerichtet.

wn

Eine Volkshochschule in Sichtweite der Stadtbücherei, eine Musikschule unter einem Dach mit dem Sinfonieorchester, ein Kongresssaal im Herzen der Universitätsstadt, das klingt nicht schlecht.

Sollte es gelingen, auch die Musikhochschule an den Bült zu holen, gäbe es ein Alleinstellungsmerkmal: Musikschüler, Musikstudenten und Profimusiker Tür an Tür.

All dies kann aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Finanzierung ungeklärt ist. Nach dem Musikhallen-Debakel beim Bürgerentscheid 2008 dürfte es schwer sein, Sponsoren für das Projekt zu finden. Was bleibt, ist auf jeden Fall eine Idee, an der sich alle anderen Ideen für eine Bebauung des Parkplatzes Hörster­straße messen lassen müssen.

Startseite
ANZEIGE