1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. Konzert von Olli Schulz in Münster abgesagt

  6. >

Picknick-Konzert am Allwetterzoo

Konzert von Olli Schulz in Münster abgesagt

Münster

Nun ist es tatsächlich passiert: Olli Schulz sagt nach einem Konzert in Erfurt auch den für Ende August in Münster geplanten Auftritt aus Tierschutzgründen ab. Der Stadt gibt er ein – offenbar nicht ganz ernst gemeintes – Versprechen.

Von Björn Meyer

Olli Schulz kommt vorerst nicht nach Münster. Foto: Pjer Biederstädt

Das für den 27. August geplante Picknick-Konzert mit Olli Schulz ist abgesagt. Das gaben am Donnerstag sowohl der Veranstalter auf dem Internetauftritt der Konzertreihe, als auch der Künstler via Facebook bekannt.

„Es tut mir sehr leid. Nächstes Jahr werde ich versuchen, die Stadt Münster zu entschädigen und ihr einen neuen Fahrradweg schenken“, war Schulz offenbar der Humor nicht vergangen. Er wolle zudem versuchen, die Show nachzuholen und werde zukünftig besser prüfen, wo seine Konzerte stattfinden sollen.

Konzert aus Tierschutzgründen abgesagt

Hintergrund ist, dass das Konzert in Münster auf der Parkwiese am Zoo stattfinden sollte. Bereits vergangene Woche hatte unter anderem unsere Zeitung darüber berichtet, dass Schulz aus Tierschutzgründen kurzfristig ein Konzert in Erfurt abgesagt hatte. Auch dort war die Konzertfläche nahe eines Zoos gelegen. Das Management des Künstlers hatte auf eine konkrete Anfrage zu dem Konzert in Münster ausweichend reagiert.

„Regt euch bitte nicht auf. Keiner ist schuld“, ließ Schulz nun verlauten.

Startseite