1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. Krebspatientin Elisa (9) kehrt per „Avatar“ zurück in ihre Klasse

  6. >

"Piccolino" hält die Stellung

Krebspatientin Elisa (9) kehrt per „Avatar“ zurück in ihre Klasse

Münster

Weil sie eine Chemotherapie bekommt, darf Elisa Fuchs seit Monaten nicht zur Schule gehen. Jetzt hilft ihr moderne Technik, den Kontakt zu Schule und Freunden zu halten: Am Freitag bekam die Neunjährigen einen Avatar. Und der kann viel mehr als der normale Distanzunterricht . . .

Gunnar A. Pier

Mit dem Tablet in der Hand steuert Elisa Fuchs künftig den „Avatar“. Auf unserem Foto steht das weiße Gerät noch neben ihr auf dem Tisch. Demnächst aber findet es seinen Platz in der vierten Klasse der Foto: Gunnar A. Pier

Neben Elisa steht ein weißes Gerät auf dem Tisch, und man möchte unwillkürlich Gemüse reinfüllen, damit ein Smoothie herauskommt. Doch die vermeintliche Küchenmaschine ist etwas ganz anderes: Ein Avatar. „Piccolino“ hat Elisa es getauft. Künftig steht es in der vierten Klasse der Paul-Schneider-Schule in Münster-Kinderhaus und hält die Stellung für Elisa, die derzeit nicht in die Schule darf.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!