1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Münster: Unbekannter überfällt Bäckerei mit Messer

  6. >

Polizei sucht Zeugen

Mit Küchenmesser bewaffnet: Unbekannter überfällt Bäckerei

Münster

Ein bislang unbekannter Täter hat mit einem Küchenmesser eine Bäckerei im Kreuviertel überfallen. Er erbeuete Bargeld und flüchtete. Es war nicht die erste Tat dieser Art in Münster.

Ein unbekannter Täter hat am Donnerstagabend eine Bäckerei im Kreuzviertel überfallen Foto: dpa (Symbolbild)

Ein bislang unbekannter Täter hat am frühen Donnerstagabend eine Krimphove-Filiale an der Wermelingstraße überfallen. Der Täter war laut Mitteilung der Polizei mit einem Küchenmesser bewaffnet.

Der Täter betrat gegen 18.29 Uhr die Bäckerei und bedrohte die Verkäuferin mit einem Küchenmesser. Er forderte die Herausgabe der Tageseinnahmen. Anschließend öffnete er laut Mitteilung der Polizei selbst die Kasse, griff das Bargeld und steckte dieses in einen weißen Jutebeutel. Daraufhin flüchtete der unbekannte Mann aus dem Geschäft in Richtung Kettelerstraße.

Bäckerei-Chef Georg Krimphove bedauerte, dass seine Mitarbeiterin diese "schreckliche Erfahrung" machen musste. Es sei bereits der dritte Raubüberfall auf Krimphove-Filialen in den vergangenen Wochen gewesen. Jedes Mal hätten seine Mitarbeiterinnen absolut richtig gehandelt und das Geld herausgegeben, sagte Krimphove auf Anfrage unserer Zeitung

Maskierter Mann trug Winterjacke mit Fellkragen

Der Maskierte wird als circa 20 Jahre alt und 1,75 bis 1,80 Meter groß beschrieben. Er war mit einer schwarzen Winterjacke mit Fellkragen und einer schwarzen Maske bekleidet. Um Hinweise von möglichen Zeugen bittet die Polizei unter der Rufnummer 0251/2750.

Ebenfalls am Donnerstagabend wurde in Kinderhaus ein Supermarkt überfallen. Die Täterbeschreibung deckt sich teilweise mit der vom Bäckerei-Überfall. In beiden Fällen spricht die Polizei von einem Täter, der circa 20 Jahre alt und 1,75 - 1,80 Meter groß sei. Ob es einen Zusammenhang zwischen den Taten gibt, sei Gegenstand der Ermittlungen, sagte ein Polizeisprecher auf Anfrage.

Startseite
ANZEIGE