Schriftsteller Burkhard Spinnen im Interview

„Corona ist ein gewaltiger Katalysator“

Münster

Wie erlebt ein Schriftsteller die Welt in Corona-Zeiten? Welche Beobachtungen fließen in seine Texte ein? Wird die Menschheit nach Corona besser oder nur schlauer? Darüber befragten wir den münsterischen Schriftsteller Dr. Burkhard Spinnen.

Johannes Loy

Burkhard Spinnen, promovierter Germanist und Schriftsteller Foto: Heike Bogenberger

Kaum eine Berufsgruppe ist von der Corona-Krise derart betroffen wie Künstler, Musiker und Schriftsteller; denn diese sind auf Begegnung, Öffentlichkeit und Publikum angewiesen. Doch sind, um einmal beim Beruf des Schriftstellers zu bleiben, mit der Corona-Krise nicht auch Chancen verbunden?

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!