Neues Programm auf der Medienfassade

Geometrische Geheimnisse

Münster

Vom Rathaus zu Münster scheint alles bekannt. Auf der Medienfassade der PSD-Bank zeigt ein Professor eine unbekannte Seite.

Von Gerhard H. Kock

Auf der Medienfassade sind vom Albersloher Weg aus die Arbeiten von Bruno Stegmann zum Rathaus von Münster zu sehen. Foto: PD

Lokalbezug gibt es auf der einzigartigen Medienfassade an der PSD-Bank immer wieder. Derzeit weist Kurator Prof. Norbert Nowotsch auf ein geheimnisvolles Buch hin: „Nach Maß und Zahl geordnet“ von Bruno Stegmann. Darin erläutert der ehemalige Professor „unerkannte Zeichen in Bau und Bild der gotischen Fassade des Rathauses von Münster“. In Kunstkreisen erregte Stegmann, der mit seinen 93 Jahren in Havixbeck lebt, großes Aufsehen mit seiner Erklärungssuche nach „der verschlüsselten Nachricht in der Fassade des Rathauses zu Münster“.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!