1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. Kultur
  6. >
  7. „Mr. Supergeil“ kommt auf Adam Rieses Sofa

  8. >

Friedrich Liechtenstein in Münster

„Mr. Supergeil“ kommt auf Adam Rieses Sofa

Münster

20 Millionen Youtube-User können sich nicht irren: Mit dem Song „Supergeil“ wurde Friedrich Liechtenstein international bekannt. Auf dem Sofa der Adam-Riese-Show im Theater im Pumpenhaus trifft der Allround-Künstler am Sonntag auf Fußball-Legende Bernard Dietz und Sängerin Linda Lulka.

wn

Allround-Talent Friedrich Liechtenstein, der mit „Supergeil“ zum Star wurde, talkt im Pumpenhaus. Foto: Rainer Maillard

Seinen großen Hit hatte Liechtenstein bereits 2012 aufgenommen. Aber erst die Neu-Version im Werbeclip für eine Supermarkt-Kette machte ihn im vorigen Jahr zum Klick-Star. Zunächst hat er in Ostberlin Puppenspiel studiert und war als Puppenspieler in der DDR sehr erfolgreich. Das Medienphänomen Liechtenstein arbeitete an Theatern als Schauspieler, Regisseur oder Intendant. Im Fernsehen moderierte er die Dokumentar-Reihe „1-2-3 Istanbul“ über eine Türkei-Reise von Münsters Popstar Henning Wehland.

Zweiter Gast ist Bernard Dietz. Er führte die deutsche Fußball-Nationalmannschaft 1980 als Kapitän zum Europameister-Titel. Heute lebt Dietz im Münsterland und ist Cheftrainer in der Fußballschule seines Sohnes in Ahlen. Dietz wurde mit insgesamt 77 Treffern der torgefährlichste Abwehrspieler der Bundesliga-Geschichte. Der Nationalmannschaft hatte er seit 1974 angehört und fuhr mit ihr zu den EM ’76 und ’80 sowie zur WM ’78.

Zum Thema

Die Show ist am Sonntag (22. November) um 19 Uhr im Pumpenhaus, Gartenstraße 123. Karten gibt es im WN-Ticket-Shop am Prinzipalmarkt.

Auf eine sportliche Begegnung der anderen Art freut sich Rieses Showband „Markus Paßlick und seine Original Pumpernickel“ mit Linda Lulka. Die ist als Sängerin besonders vielseitig. Die Münsteranerin mit deutschem und spanischem Pass versteht sich auf Jazz und Pop, Soul und Gospel. Oder auf melodiösen Rock wie mit ihrer Formation „Linda and the Punch“. Die 23-Jährige singt seit sie 13 ist, mit 17 belegte sie den dritten Platz beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert.

Startseite
ANZEIGE